Readspeaker Menü

DFG-Projekt: Persönlichkeitsentwicklung im Übergang zum mittleren Erwachsenenalter

Franz J. Neyer & Marcus Mund

Mit der Fortführung einer repräsentativen Langzeitstudie zur Persönlichkeitsentwicklung wird ein 15-Jahreslängsschnitt realisiert, der das gesamte junge und den Übergang ins mittlere Erwachsenenalter abdeckt (Durchschnittsalter der Teilnehmer zu den 4 Messzeitpunkten: 24, 29, 33 und 40 Jahre, SD ≈ 3,8). Die bisherigen Ergebnisse belegen die starke Bedeutung der Persönlichkeit für die Wahl einer Lebensform und die Entwicklung sozialer Beziehungen, besonders Partnerschaften (Lehnart & Neyer, 2006; Neyer, 1999, 1998). Es wurde jedoch auch gezeigt, dass Reifungsprozesse der Persönlichkeit durch den Übergang zur ersten partnerschaftlichen Beziehung moderiert werden (Neyer & Asendorpf, 2001; Neyer & Lehnart, 2007; Lehnart, Neyer & Eccles, 2010). Mit der Fortführung dieser Studie werden langfristige Vorhersagen der Persönlichkeits- und Beziehungsentwicklung vom jungen bis zum mittleren Erwachsenenalter angestrebt. Im Vordergrund stehen die Bedingungen und Konsequenzen von Transitionen und Lebenserfahrungen in Partnerschaft, Familie und Beruf. Im Partnerschaftsbereich sind dies Stabilität, Trennung und Wechsel, im Familienkontext die Herausforderung der Sandwich-Position (d.h. Erziehung heranwachsender Kinder und Fürsorge für die Eltern), im Berufsbereich Mobilität sowie die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Die Ergebnisse sollen zum Verständnis der Persönlichkeitsentwicklung in Zeiten beschleunigten sozialen Wandels beitragen.



Publikationen

Lehnart, J. & Neyer, F. J. (2006). Should I stay or should I go? Personality-attachment transaction in stable and instable romantic relationships. European Journal of Personality, 20, 475-495.

Lehnart, J., Neyer, F. J. & Eccles, J. (2010). Long-term effects of social investment: The case of partnering in young adulthood. Journal of Personality, 78(2), 639-669.

Mund, M.*, Finn, C.*, Hagemeyer, B., Zimmermann, J., & Neyer, F. J. (2015). The dynamics of self-esteem in partner relationships. European Journal of Personality, 29, 235-249. doi: 10.1002/per.1984 (*Marcus Mund and Christine Finn contributed equally to this work.)

Mund, M. & Neyer, F. J. (2014). Treating personality-relationship transactions with respect: Narrow facets, advanced models, and extended time frames. Journal of Personality and Social Psychology, 107, 352-368. doi: 10.1037/a0036719

Mund, M. & Neyer, F. J. (2016). The winding paths of the lonesome cowboy: Evidence for mutual influences between personality, subjective health, and loneliness. Journal of Personality, 84, 646-657. doi: 10.1111/jopy.12188

Neyer, F. J. (1999). Die Persönlichkeit junger Erwachsener in verschiedenen Lebensformen. Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, 51, 491-508.

Neyer, F. J. & Asendorpf, J. B. (2001). Personality relationship transaction in young adulthood. Journal of Personality and Social Psychology, 81, 1190-1204

Neyer, F. J. & Lehnart, J. (2007). Relationships matter in personality development: Evidence from an 8-year longitudinal study across young adulthood. Journal of Personality, 75, 535-568.

van de Schoot, R., Kaplan, D., Denissen, J. J. A., Asendorpf, J. B., Neyer, F. J., & van Aken, M. A. G. (in press). A gentle introduction to Bayesian analysis: Applications to developmental research. Child Development, 85, 842-860. doi: 10.1111/cdev.12169

Wagner, J., Lang, F. R., Neyer, F. J. & Wagner, G. G. (in press). Self-Esteem Across Adulthood: The Role of Resources. European Journal of Ageing. doi: 10.1007/s10433-013-0299-z