Readspeaker Menü

Dissertation von Dr. Franziska Meißner durch DGPs ausgezeichnet


Beim diesjährigen Dissertationswettbewerb der Fachgruppe Allgemeine Psychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs) hat Franziska Meißner (Lehrstuhl für Allgemeine Psychologie II) den 2. Platz erzielt. In ihrer Dissertation mit dem Titel "Improving the indirect assessment of attitudes: Introduction and application of the ReAL model for the Implicit Association Test" stellt Frau Meißner eine neue Methode vor, mit der spontane Bewertungen präziser gemessen werden können, als es bisher möglich war.

Der Dissertationswettbewerb findet alle zwei Jahre statt. Weitere Informationen unter: https://www.dgps.de/index.php?id=2000695

Meldung empfehlen


vorherige | nächste